Ich mache ab Anfang 2018 eine Pause - auch weil ich nicht mehr oder nur sehr angestrengt sprechen konnte - von meinen bisherigen Tätigkeiten und komme vielleicht zurück von einer äußeren und inneren Reise ...

 

Ich berate, begleite, schule und trainiere Menschen (seit 20 Jahren) ohne meine Sichtweise aufzudrängen, auch nicht meine Werte, meine Meinung, meine Haltung zu irgendwas, denn das Leben, das Da-Sein, ist zu vielfältig und grandios als das es eingegrenzt werden könnte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es könnte ja mal was Neues passieren.